Willkommen auf der Seite des Demokratie und Integration Brandenburg e.V.

Der Verein Demokratie und Integration Brandenburg ist im Jahr 2006 aus dem Verein „Regionale Arbeitsstellen für Ausländerfragen, Schule und Jugendarbeit, Brandenburg“ mit Beschluss der Mitgliederversammlung hervorgegangen. Die Mitarbeiter/innen des Vereins arbeiten seit diesem Zeitpunkt im Wesentlichen in zwei Geschäftsbereichen:

Aktuelles

Vernetzungskonferenz Tolerantes Brandenburg 2016

Die Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“ und Demokratie und Integration Brandenburg e.V. laden  zur Vernetzungskonferenz Tolerantes Brandenburg 2016 ein. Diese findet am 3. November 2016 von 9-16 Uhr im BlauArt Tagungshaus, Werderscher Damm 8, 14471 Potsdam statt.

Im Mittelpunkt der Konferenz stehen die Bundesprogramme „Demokratie leben!“ (BMFSFJ) und „Zusammenhalt durch Teilhabe“ (BMI). Schwerpunkte sind die Programmveränderungen im kommenden Jahr und die Umsetzung der Programme im Land Brandenburg.

Gemeinsam wollen wir besprechen, welche Entwicklungen und Themen in den nächsten Jahren beraten werden sollten und wie wir vorgehen werden.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung folgen Ende September 2016.

Die Arbeit des Vereins wird durch folgende Zuwendungsgeber ermöglicht:

  • das Land Brandenburg, insbesondere
    das Handlungskonzept der Landesregierung Tolerantes Brandenburg,
    die Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg (Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie),
    das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport,
  • sowie die Bundesregierung im Rahmen verschiedener Programme
  • und Stiftungen,
    wie die Freudenberg Stiftung und
    die F.C.Flick Stiftung für Toleranz
  • und weitere öffentliche und private Geldgeber.